Editions BEAUCHESNE

46.00 €

TRISTESSE, ACEDIE ET MEDECINE DES AMES DANS LA TRADITION MONASTIQUE ET CARTUSIENNE

TRISTESSE, ACEDIE ET MEDECINE DES AMES DANS LA TRADITION MONASTIQUE ET CARTUSIENNE

Ajouter au panier

Date d'ajout : jeudi 05 février 2009

par MONUMENTA GERMANIAE HISTORICA

MONUMENTA GERMANIAE HISTORICA – Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters Bd. 64,1


Die Krankheit der Seele, acedia, die Melancholie, seit der Spätantike eine Todsünde im Tugend- bzw. Sündenkatalog des frühen Mönchtums, betraf und betrifft vor allem die Eremiten in der Einsamkeit ihrer Zelle beim stillen Gebet. So traf es sich zum Vorteil der Wissenschaft, daß sich unter der Leitung der Hg. neun Laien und Geistliche zusammenfanden, dieses Problem unter historischen und vor allem auch theologischen Gesichtspunkten zu diskutieren. Die beiden Themenkreise mit je fünf Beiträgen widmen sich: "L'histoire d'un concept" sowie "Pérennite et renouvellement du concept", teilweise mit Ausblicken in die Neuzeit. Für die Forschung ebenso wertvoll ist die Anthologie, mit 11 Textzeugnissen, davon immerhin fünf aus dem 13. bis 15.Jh. - Die Bibliographie beschränkt sich auf die Werke der heutigen, hier aktiv vertretenen Autoren, nicht die der Quellentexte. Ein Büchlein vornehmlich für Theologen, historische Spiritualitätsforscher und zum wissenschaftlichen Troste für vom Problem der inde- finiten, idiopathischen Seelennot Betroffene.


Donnez votre avis Retour
RECHERCHER DANS LE CATALOGUE BEAUCHESNE

aide


DICTIONNAIRE DE SPIRITUALITÉ
ÉDITION RELIÉE
DS

LE COMPLÉMENT PAPIER INDISPENSABLE DE :

DS
ÉDITION EN LIGNE




EN SOUSCRIPTION
LES IMAGES DE DÉVOTION EN EUROPE XVIe XXIe SIÈCLE Une précieuse histoire


EN PRÉPARATION
MAÎTRE ECKHART ET LES "BÉGUINES"

LA RÉVOLUTION DE L’ÉCRIT. EFFETS ESTHÉTIQUES ET CULTURELS

Le baptême, sacrement de la foi

FOLIES ET RIEN QUE FOLIES

Fascicule I
dans la même collection
Fascicule II Fascicule III Fascicule IVa Fascicule IVb

PENSÉE SYMPHONIQUE

LE POUVOIR AU FÉMININ

CHARLES DE BOVELLES, PHILOSOPHE ET PÉDAGOGUE

JEAN BAUDOIN (CA. 1584-1650) Le moraliste et l’expression emblématique

Écrits sur la religion


L'Education Musicale


SYNTHÈSE DOGMATIQUE

Partager et Faire savoir
Partager sur Facebook Partager sur Twitter Partager sur Google Buzz Partager sur Digg